28. Januar 2005

Ich will auch bloggen!

Hallo Welt!
Kein Echo.
Wo soll es auch her kommen?
Erste Gehversuche eines neu geborenen Bloggers.

Gedanken. Diese bioelektrischen Impulse in einem Stück belebter Materie, wovon dieser Planet schon so viele hervorgebracht hat. Sie kreisen im Innern, erscheinen und verschwinden - nutzlos oft.
Blogging ist das auskristallisieren dieser Gedanken. Das Abtrennen vom organischen Matsch. Warum und wozu ist diffus und auch nicht wichtig. Das Abtrennen selbst ist das Ziel. Nun steht er hier, der Gedanke, für sich selbst, losgelöst von seinem Erzeuger. Und so produziert der Planet Unmengen von Gedanken. Vermutlich nach einer Normalverteilung einige herausragende, viele langweilige und ein paar ganz dumme. Und es ist, wie Evolution doch meist funktioniert - auch von den guten kommen nur wenige durch, aber die verändern womöglich die Welt.
Und so entwickelt sich der Planet im ganzen, wie ein großer Organismus, umgestaltet von den vielen kleinen Individuen seiner belebten Materie.
Mit einem Ziel? Ohne Ziel? Nach einem Schema?

Wie entstehen meine Gedanken? Sind sie doch mal stumpf und trivial, mal scharf, mal hochfliegend? Vielleicht läßt ja so ein Blog im Rückblick irgendwelche Muster erkennen. Einen Versuch ist es allemal Wert ...

Labels: