30. Januar 2010

Ich stehe am Fenster und staune ...

Dicke Flocken fallen. 

So dick, wie aus Kindheitsträumen.
Eigentlich sollte JETZT Weihnachten sein.
Diese Flocken sollten um Tannenbäume tanzen,
drinnen, sollte einer mit Lichtern geschmückt stehen.

Gleich muss ich raus, den Weg frei schieben.
Dann werde ich dass weiße Zeug nicht mehr so toll finden.
Aber im Moment lasse ich mich verzaubern.
Habe meine Kamera geholt und versucht irgendwas davon festzuhalten.
Habe mir einen Milchkaffe gemacht und weiter geträumt.

Schöne weiße Welt.
Das schmutzige grau von gestern,
ist nun wenigstens durch ein frisches sauberes weiß
und hellgrauen Schneehimmel ersetzt.
Ein Traum - das die Welt wieder "in Ordnung" ist,
wenigstens für ein kleines Weilchen.

Posted via email from romtomtom's posterous

29. Januar 2010

Gestern waren es 5 Jahre!

Oh Mist, ich habe es verpasst!

Ja, gestern vor 5 Jahren habe ich hier den ersten "Hallo Welt" Eintrag geschrieben. Und ich kann mich noch heute an dieses Gefühl erinnern. So eine Mischung aus Technik-Verliebt-und Verspieltheit, dem Gefühl an etwas Großem teilzunehmen und teilzuhaben und letztlich einer gewissen Skepsis darüber, was das wohl bringen soll und wer das wohl lesen wird.

Und ich glaube, heute nach 5 Jahren muss ich mir rückblickend eingestehen, die Skepsis ist immer noch nicht ganz verschwunden und war wohl auch nicht ganz unberechtigt. Aber natürlich ist mir bewusst, dass ich mich der Sache auch nicht mit der nötigen Hingabe gewidmet habe, dass ich mich thematisch zu wenig fokussiert habe und am Ende auch zu selten etwas geschrieben habe.

Aber so sei's drum.

Ich bin noch da!

Dieser Blog ist noch da!

Und das Leben ist gut zu mir. :-)

Happy Birthday Blog!

Labels: , ,

24. Januar 2010

Es ist doch unglaublich ...

... wie die Zeit vergeht! ;-)

Gleich beginnt die letzte Januarwoche und dann haben wir den ersten Monat des neuen Jahrzehnts schon wieder hinter uns gebracht.
Und ich habe fast nichts geschrieben hier. Dabei dachte ich noch während der Weihnachtsferien, das könnte etwas werden, mit mir und der Bloggerei in diesem Jahr!

Es ist ja auch nicht so, als ob mir nicht jeden Tag tausende von Gedanken durch den Kopf schießen würden, unter denen auch der eine oder andere einer Erwähnung Wert wäre.
Allein die Muße scheint mir dann abhanden gekommen zu sein, wenn ich endlich abends spät ein paar Minuten allein vor dem Rechner verbringe.

Aus so einer Urlaubsperspektive, mit der nötigen Entspanntheit, sieht das alles so aus, als ob es die leichteste Sache der Welt wäre. Aber dann, wenn der Alltag mich wieder fest im Griff hat, das Leben so "abrollt", fehlen mir irgendwie die Worte.
Alles scheint unerheblich, nicht relevant genug für den Äther.

Nun, an diesem Wochenende habe ich mich einmal aufgerafft und ein paar Familienvideos zusammengeschnitten. Eine Geburtstagsfeier aus dem Mai, ein Musikschulvorspiel aus dem Juni, ein Klassenausflug aus dem August. Erstaunlich, was sich alles noch so auf der Kamera befand. Und irgendwie noch ein Indiz dafür, dass die Zeit nur so dahin rast. :-)

Der einzige Trost im Blogvernachlässigungsstress ist, dass ja doch keiner hier hereinschaut! Oder?
Dann beweis mir mal das Gegenteil! :))

Labels: , ,

2. Januar 2010

Ein Hauch von Schnee und Sonnenschein

Ruhe, schönes Wetter und ein Hauch von Schnee,
wenn das kein guter Start ins neue Jahr ist.

Labels: , ,